Vermehrte Marktorientierung von Projekten der ländlichen Produktion

Projekt abgeschlossen

Land/Region Thema Periode Budget
Südkaukasus
Landwirtschaft und Ernährungssicherheit
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Förderung von landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette (bis 2016)
KMU Förderung
Landwirtschaftliche Entwicklung
20.11.2010 - 31.03.2014
CHF 495'000
Hintergrund

Der Bereich «Wirtschaftliche Entwicklung und Beschäftigung» ist ein zentraler Pfeiler der Kooperationsstrategie 2008–2011 der DEZA für den Südkaukasus. Die Projekte im Zusammenhang mit der ländlichen Produktion werden in allen drei Ländern verstärkt marktorientiert sein.

Ziele

Die Mehrheit der Projekte im Bereich «Wirtschaftliche Entwicklung und Beschäftigung » der DEZA im Südkaukasus werden marktorientiert umgesetzt. Die Vorteile des Ansatzes werden innerhalb der DEZA, bei den Partnern und Zielgruppen im Kaukasus anerkannt.

Aktivitäten

Umgesetzt wird das Projekt durch das britische «Springfield Centre for Business in Development», welches direkte technische Unterstützung leistet, der DEZA aber auch eine fachlich-konzeptionelle Begleitung anbietet. Auch Lernworkshops im Südkaukasus gehören dazu. In dieser letzten Phase wird das angeeignete Fachwissen in den Kooperationsbüros an eine zunehmende Zahl von Projektpartnern weitergegeben.

Verantwortliche Direktion/Bundesamt DEZA
Kreditbereich Ostzusammenarbeit
Projektpartner Vertragspartner
Ausländische Hochschul- und Forschungsinstitution
  • Research Organisation of South East
  • Springfield Centre for Business in Development


Budget Laufende Phase Schweizer Beitrag CHF   495'000 Bereits ausgegebenes Schweizer Budget CHF   465'610
Projektphasen

Phase 4 20.11.2010 - 31.03.2014   (Completed)