Ausbildung zu den Themen Geschlechtergleichheit und gute Regierungsführung

Projekt abgeschlossen

Land/Region Thema Periode Budget
Südkaukasus
Governance
Dezentralisierung
15.11.2010 - 15.11.2012
CHF 120'000
Hintergrund

Die zwei Schwerpunkte in der schweizerischen Kooperationsstrategie im Südkaukasus 2008–2012 heissen Geschlechtergleichheit und gute Regierungsführung. Die konzeptuelle Entwicklung und die Umsetzung der Themen in den Programmen liegen in der Verantwortung der DEZA-Kooperationsbüros im Südkaukasus.

Ziele

Die Schwerpunkte Geschlechtergleichheit und gute Regierungsführung in der Strategie, dem Portfolio und den Projekten sind zu berücksichtigen. Ziel ist letztlich, ein Bewusstsein für die Geschlechtergleichstellung und Prinzipien der guten Regierungsführung – Verwaltungstransparenz, Effizienz, Partizipation, Verantwortlichkeit, Marktwirtschaft, Rechtsstaatlichkeit und Gerechtigkeit – in der Region zu schaffen.

Aktivitäten

Die Mitarbeitenden der Kooperationsbüros und die Projektpartner werden im Hinblick auf die Schwerpunkte Geschlechtergleichheit und gute Regierungsführung ausgebildet. Das Portfolio wird auf diese beiden Themen ausgerichtet.

Verantwortliche Direktion/Bundesamt DEZA
Kreditbereich Ostzusammenarbeit
Projektpartner Vertragspartner
Ausländische Hochschul- und Forschungsinstitution
  • Other Academic Research North
  • Diverse


Budget Laufende Phase Schweizer Beitrag CHF   120'000 Bereits ausgegebenes Schweizer Budget CHF   71'914
Projektphasen

Phase 1 15.11.2010 - 15.11.2012   (Completed)