Stipendiumsplätze für Postgraduierte aus dem Westbalkan

Projekt abgeschlossen

Land/Region Thema Periode Budget
South-EastEurope
Bildung
Hochschulbildung
01.07.2009 - 30.06.2014
CHF 600'000
Hintergrund

Die Eidgenössische Stipendienkommission für ausländische Studierende (ESKAS) bietet pro Jahr 15 bis 20 Stipendien für Nachdiplom-Studierende aus dem Westbalkan an. Um den akademischen Austausch zwischen der Schweiz und den Westbalkanländern zu vertiefen, bietet die DEZA weitere 20 Stipendiumsplätze an. Im Zeitraum zwischen 2010 und 2014 sollen zusätzlich 60 bis 80 Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Serbien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Albanien, Montenegro und Kosovo neun Monate an einer Schweizer Universität studieren.

Ziele

Die Zusammenarbeit zwischen akademischen Instituten der Westbalkanländer und der Schweiz soll sowohl quantitativ als auch qualitativ verstärkt werden.

Aktivitäten

Die Zusammenarbeit zwischen akademischen Instituten der Westbalkanländer und der Schweiz soll sowohl quantitativ als auch qualitativ verstärkt werden.

Verantwortliche Direktion/Bundesamt DEZA
Kreditbereich Ostzusammenarbeit
Projektpartner Vertragspartner
Schweizer staatliche Institution
  • National State Institute SWISS
  • Staatssekretariat für Bildung und Forschung; Schweizer Vertretungen in den Westbalkanländern, lokale akademische Institute


Budget Laufende Phase Schweizer Beitrag CHF   600'000 Bereits ausgegebenes Schweizer Budget CHF   431'550
Projektphasen

Phase 1 01.07.2009 - 30.06.2014   (Completed)