Besuche 2010

Offizieller Besuch des Chefs der Armee beim Chef des Generalstabes der polnischen Streitkräfte in Warschau, 30.11.2010

Auf Einladung der polnischen Streitkräfte trafen sich General Mieczyslaw Cieniuch und Korpskommandant André Blattmann am 30. November und 1. Dezember 2010 in Warschau.

Pressemitteilung

Präsident Lech Walesa – Als Referent zu Gast in Zürich gab Schweizer Unternehmen Ratschläge, 01.09.2010

Am 1. September 2010 fand in Zürich das „Forum Mittelosteuropa“ der Schweizer Exportförderungsorganisation Osec statt. Hochkarätige Referenten aus den einzelnen Ländern Mittel- und Osteuropas sowie Schweizer KMU-Vertreter gaben an diesem Tag einen tiefen Einblick in die Märkte dieser Länder. Prominentester Gast war der ehemalige polnische Gewerkschaftsführer, Friedensnobelpreisträger und Staatspräsident Lech Walesa. Der Präsident rief in seiner Rede in Zürich die Forumsteilnehmer dazu auf, die Entwicklung Europas als Chance zu nutzen und mit Firmen in Mittel- und Osteuropa zusammen zu arbeiten.

Bundespräsidentin Leuthard empfing polnischen Vizepremierminister Pawlak, 23.08.2010

Am 23. August 2010 traf die Bundespräsidentin und Vorsteherin des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements (EVD), Doris Leuthard, den polnischen Vizepremier- und Wirtschaftsminister Waldemar Pawlak zu einem offiziellen Arbeitsgespräch in Bern. Vizepremierminister Pawlak folgte damit einer Einladung von Bundespräsidentin Leuthard. Im Zentrum des Gesprächs stand die Förderung der Beziehungen zum wichtigsten Handelspartner der Schweiz in Zentraleuropa.

Treffen zwischen Bundespräsidentin Doris Leuthard und Präsident Lech Kaczynski in Davos am 28. Januar 2010

Die Schweizer Bundespräsidentin Doris Leuthard und der polnische Präsident Lech Kaczynski haben sich am 28. Januar 2010 in Davos getroffen. Neben der allgemeinen politischen und wirtschaftlichen Lage haben beide Staatsoberhäupter die Zusammenarbeit in der Stimmrechtsgruppe bei den Bretton-Woods Institutionen und andere bilaterale Themen besprochen.

Der polnische Präsident hat seine Dankbarkeit für die Leistungen der Schweiz im Rahmen des Erweiterungbeitrags ausgedrückt und die Entwicklungen um das Polenmuseum in Rapperswil positiv bewertet.