Medienkonferenzen des Bundesrates

d aller sieben Bundesräte und des Bundeskanzlers
Der Gesamtbundesrat 2020. © Schweizerische Bundeskanzlei

Der Schweizerische Bundesrat informiert regelmässig mittels Medienkonferenzen zu europapolitischen Themen. Dazu unterhält die Bundeskanzlei einen YouTube Kanal, auf dem nebst Medienkonferenzen und deren Kurzfassungen etliche Erklärvideos zu finden sind. Ausgewählte Medienkonferenzen zur aktuellen Europapolitik sind weiter unten eingebettet.

Medienkonferenzen zur Europapolitik (Suchfunktion)

Der Schweizerische Bundesrat auf YouTube

Ausgewählte Medienkonferenzen zur Europapolitik

Der Vizekanzler spricht in den ersten Minuten der Medienkonferenz über den Entscheid des Bundesrates in Bezug auf das institutionelle Abkommen.

Der Bundesrat ernennt Livia Leu zur neuen Staatssekretärin und verabschiedet strukturelle Anpassungen im EDA.

Bundesrätin Karin Keller-Sutter orientiert über die Begrenzungsinitiative.

Bundesrätin Karin Keller-Sutter orientiert über die Begrenzungsinitiative.

7. Juni 2019: Institutionelles Abkommen Schweiz-EU: Der Bundesrat verlangt Klärungen. Die Bundesräte Ignazio Cassis und Guy Parmelin informieren zum institutionellen Abkommen.

7. Juni 2019: Bundesrätin Karin Keller-Sutter orientiert über die Begrenzungsinitiative.