Projektdatenbank

Resultate filtern nach
Status    

Objekt 181 – 192 von 4168

Projekt abgeschlossen

Making Labour Market Work for Young People in Albania

01.07.2012 - 31.10.2017

An estimated 34% of Albania's youth are unemployed or underemployed. The main causes of this situation are low labour demand, ineffective job matching services and lack of skills. Youth employment is a priority and the Swiss-supported project “Making Labour Market work for Young People” - RisiAlbania - responds to this issue by promoting entry into the labour market.

 

Land/Region Thema Periode Budget
Albanien
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Schaffung von Arbeitsplätzen
KMU Förderung

01.07.2012 - 31.10.2017


CHF 5'100'000



Projekt abgeschlossen

Keine Entwicklung ohne Sicherheit

Jürg Benz, Chef Kooperationsbüro Zentralamerika, im Gespräch mit reformorientierten Polizei- und Behördenvertretern in Comayagua/Honduras

01.07.2012 - 30.04.2016

Kriminalität und Unsicherheit sind eine grosse Herausforderung der Entwicklungszusammenarbeit in Zentralamerika. Besorgniserregend ist insbesondere die Situation in Honduras, wo sich die Homizidrate in den letzten 5 Jahren verdoppelte und einen weltweiten Höchstwert von 86 Mordfällen pro 100‘000 Einwohner erreicht hat. Die hohe Gewaltbereitschaft kostet nicht nur Leben, sie unterhöhlt auch die Entwicklung: Im Gegensatz zum lateinamerikanischen Trend stagniert in Honduras die Armutsreduktion und das Wirtschaftswachstum ist gering.

Land/Region Thema Periode Budget
Honduras
Governance
Menschenrechte
Weiterentwicklung von Recht und Rechtsprechung
Menschenrechte (inkl. Frauenrechte)

01.07.2012 - 30.04.2016


CHF 7'045'000



Projekt abgeschlossen

Mit besseren beruflichen Qualifikationen die Chancen auf eine Stelle erhöhen

Schreinerei in Fada N'Gourma, Burkina Faso.

01.07.2012 - 31.08.2017

Die Berufsbildung ist das Tor zur Arbeitswelt. Sie spielt eine Schlüsselrolle bei der Verminderung der Armut. Trotzdem bleibt der Zugang zur Berufsbildung in vielen Ländern problematisch und einem grossen Teil der Bevölkerung verwehrt. In Burkina Faso unterstützt die DEZA ein Programm zur Förderung der Berufsbildung in den Sektoren Handwerk, Landwirtschaft, Tierzucht und Forstwirtschaft. Das Programm orientiert sich am dualen System nach Schweizer Vorbild.

Land/Region Thema Periode Budget
Burkina Faso
Berufsbildung
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Berufsbildung
Schaffung von Arbeitsplätzen
Handelspolitik & Marktsystem
KMU Förderung

01.07.2012 - 31.08.2017


CHF 5'000'000



Projekt abgeschlossen

Eigene Kompetenzen einschätzen und die rumänische Arbeitswelt kennen lernen

An einer Informationsveranstaltung zur Berufswahlorientierung stellt ein junger Herr den Beruf des Coiffeurs vor.

01.07.2012 - 30.06.2019

Das Projekt "Job Orientation Training in Businesses and Schools (JOBS)" kombiniert die beiden Systeme Schule und Arbeitsmarkt. Das Programm bereitet Lernende des letzten Schuljahres am klassischen Gymnasium und Jugendliche im ersten Schuljahr an technischen Mittelschulen darauf vor, die eigenen Kompetenzen besser einzuschätzen und die reale Arbeitswelt kennen zu lernen. Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler sich so Informationen über berufliche Möglichkeiten erarbeiten und grössere Chancen haben, den richtigen Ausbildungsweg einzuschlagen.

Land/Region Thema Periode Budget
Rumänien
Unallocated Unspecified
Sectors not specified
Wirtschaftswachstum fördern und Arbeitsbedingungen verbessern
VocationalTraining
Regionale Entwicklung und Beschäftigung

01.07.2012 - 30.06.2019


CHF 2'116'280



Projekt abgeschlossen

Stärkung der lokalen und regionalen Wirtschaft dank verbesserter Rahmenbedingungen

Dank finanzieller Unterstützung wird die lokale und regionale Wirtschaft in Ostserbien gefördert.

15.06.2012 - 31.03.2017

Die Schweiz unterstützt Serbien bei der Entwicklung von Gemeinden im strukturschwachen Osten des Landes. Unter Berücksichtigung der guten Regierungsführung sollen die Gemeinden gestärkt und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verbessert werden. Durch den Beitrag der Schweiz erhalten die lokalen Regierungen mehr finanzielle Möglichkeiten für die Einführung und Verbesserung von Dienstleistungen für die Öffentlichkeit.

Land/Region Thema Periode Budget
Serbien
Governance
Dezentralisierung
Steuerung der öffentlichen Finanzen

15.06.2012 - 31.03.2017


CHF 3'565'000



Projekt abgeschlossen

SuizAgua Colombia: Water footprint put into practice

Vier Kinder präsentieren ihr Diplom "Wächter des Wassers"

01.06.2012 - 31.05.2015

The project applies the water footprint (WFP) indicator to monitor and improve water use and to reduce the impacts of the business sector. Companies in Colombia have endorsed a corporate social and environmental responsibility plan that includes steps to improve their water management. Additionally, a multi-sector approach is used for the application of the WFP in Porce river watershed.

Land/Region Thema Periode Budget
Schweiz
Kolumbien
Wasser
Bildung
Berufsbildung
Einsparung von Wasserressourcen
Alltagsfähigkeiten
Berufsbildung

01.06.2012 - 31.05.2015


CHF 1'018'000



Projekt abgeschlossen

Mit Schweizer Fachwissen die polnische Verkehrssicherheit erhöhen

Ein polnischer Polizist kontrolliert einen Fahrzeuglenker.

01.06.2012 - 31.10.2016

Mit dem Projekt «Road Safety» trug die Schweiz zu einer besseren Verkehrssicherheit in Polen bei: Durch Wissensaustausch und Infrastrukturverbesserungen konnte die Anzahl Verkehrstoter auf polnischen Strassen reduziert werden. Zudem diente das Schweizer Modell der Opferhilfe als Vorbild für ein überarbeitetes Strassenverkehrsgesetz. 

Land/Region Thema Periode Budget
Polen
Unallocated Unspecified
Sectors not specified
Öffentliche Sicherheit erhöhen
Grenzsicherheit

01.06.2012 - 31.10.2016


CHF 3'927'902



Projekt abgeschlossen

Bargeldhilfe für Gastfamilien syrischer Flüchtlinge im Libanon

Eine syrische Familie in ihrer temporären Unterkunft bei einer libanesischen Familie im Dorf Kfartoun im District Akkar an der libanesischen Grenze zu Syrien.

01.06.2012 - 31.12.2013

Seit Beginn der Krise in Syrien im März 2011 sind hundertausen­de Menschen, meist Frauen und Kinder, in die Nachbarländer geflohen. Vor allem im Libanon sind viele Flüchtlinge bei Gastfamilien untergebracht, die ihrerseits arm sind. Die DEZA-Direktaktion «Cash for Hosting» unterstützt diese Familien und die Gemeinden, in denen sie leben, mit gezielter Bargeldhilfe.

Land/Region Thema Periode Budget
Libanon
Migration
Zwangsvertreibung (Flüchtlinge, Binnenvertriebene, Menschenhandel)
Migration allgemein (entwicklungspolitische Aspekte und Partnerschaften)

01.06.2012 - 31.12.2013


CHF 1'300'000



Projekt abgeschlossen

Bessere Lebensbedingungen für Romas in der Slowakei

Zwei Mädchen geben sich die Hände.

01.05.2012 - 30.06.2017

Integration der Roma in die Gesellschaft ist sowohl für die Slowakei als auch für die gesamte Region eine grosse Herausforderung. In der Slowakei werden die Roma und andere ethnische Minderheiten, die in Kosice und Presov im Nordosten des Landes rund 8.5 Prozent der Bevölkerung ausmachen, heute gegenüber der Bevölkerungsmehrheit benachteiligt. Sie wohnen in schlecht gebauten, oft heruntergekommenen Häusern und haben kaum Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung. Die schlechten Lebensbedingungen führen zu Langzeitarbeitslosigkeit und hoher Armut. Ein Projekt der DEZA im Rahmen des Erweiterungsbeitrags soll ihre Lebenslage verbessern.

Land/Region Thema Periode Budget
Slowakei
Soziale Sicherheit erhöhen
Sozialdienste für bestimme Zielgruppen

01.05.2012 - 30.06.2017


CHF 1'410'000



Projekt abgeschlossen

Erweitertes Berufsspektrum zur Ankurbelung der Wirtschaft

Ein junger Mann zersägt ein Brett.

01.05.2012 - 31.01.2016

Die DEZA bietet seit 2012 ein spezifisches Programm für junge Ruanderinnen und Ruander an. Sie fördert an mehreren Berufsschulen eine qualitativ hochwertige Ausbildung. Auf diese Weise sollen die Jungen besser auf die Bedürfnisse der ruandischen Wirtschaft vorbereitet werden. Diese muss diversifizieren, wenn sie wachsen will. Mit ihrem Engagement trägt die DEZA auch zur beruflichen Eingliederung der am meisten benachteiligten Bevölkerungsgruppen bei.

Land/Region Thema Periode Budget
Grosse Seen

Ruanda, Westprovinz

Berufsbildung
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Gesundheit
Berufsbildung
Schaffung von Arbeitsplätzen
Stärkung der Gesundheitssysteme

01.05.2012 - 31.01.2016


CHF 9'740'000



Projekt abgeschlossen

Initiatives des organisations paysannes pour la sécurité alimentaire,la gestion des ressources naturelles et la promotion des exploitations familiales

01.05.2012 - 31.05.2017

La productivité des exploitations agricoles au Mali reste faible. Pour l’augmenter et pour assurer la sécurité alimentaire des populations concernées, les organisations paysannes réalisent un appui technique aux exploitations agricoles familiales et introduisent des innovations appropriées. Elles renforcent aussi les capacités d’approvisionnement, de gestion de stocks, de transformation et de commercialisation des produits agro pastoraux. Ces activités se réalisent dans les régions de concentration de la DDC au Mali, à Sikasso, à Mopti et à Tombouctou.

Land/Region Thema Periode Budget
Mali
Landwirtschaft und Ernährungssicherheit
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Klimawandel & Umwelt
Landwirtschaftspolitik
Schaffung von Arbeitsplätzen
Umweltpolitik

01.05.2012 - 31.05.2017


CHF 4'000'000



Projekt abgeschlossen

Eine neue Zukunft für Aidwaisen

01.05.2012 - 31.12.2015

Das südliche Afrika hält den traurigen Rekord der grössten Zahl von Waisenkindern in der Welt. Ganze Generationen sind HIV/Aids zum Opfer gefallen, aber auch bewaffnete Konflikte und Armut beeinträchtigen die Lebensbedingungen und das psychosoziale Wohlbefinden der Kinder stark. Entbehrungen, Missbrauch, frühe Zwangsheiraten und die Verantwortung für kranke Eltern und Geschwister gehören zum Alltag dieser Kinder. Seit 2002 gibt es eine regionale Initiative für psychosoziale Unterstützung, die Kindern wieder zu Selbstbewusstsein und Vertrauen in die Zukunft verhilft.

Land/Region Thema Periode Budget
Südafrikanische Entwicklungsgemeinschaft (SADC)
Gesundheit
Bildung
Sexuell übertragbare Krankheiten inkl. HIV/AIDS
Primäre Gesundheitsversorgung
Alltagsfähigkeiten

01.05.2012 - 31.12.2015


CHF 4'875'000


Objekt 181 – 192 von 4168