Schweizerisches Generalkonsulat in Asunción

Neues Coronavirus (COVID-19) 

Die Schweizer Botschaft in Paraguay verfolgt die Entwicklung der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) aufmerksam. Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat die paraguayische Regierung mit der Schliessung von Land-, See-, und Luftgrenzen weitreichende Massnahmen getroffen.

 

Allgemeine Informationen

Die Botschaft empfiehlt der Schweizer Gemeinde in Paraguay, die Richtlinien und Empfehlungen der lokalen Behörden für deren Prävention und Behandlung zu befolgen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsministerium Paraguays.  

Beachten Sie die Informationen und Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG und den Fokus neues Coronavirus (COVID-19).

 

Wichtige Kontakte

  • Gesundheitsministerium (Paraguay):  

Telefon (+595) 21-2374000

Reisende mit Infektionsrisiko: Anruf an 154

Facebook/YouTube: @ministeriodesaludparaguay

Twitter/Instagram: @msaludpy

Wir wünschen gute Gesundheit.

 

Dienstleistungen der Botschaft

Die Botschaft ist weiterhin in Betrieb und per E-Mail über montevideo@eda.admin.ch erreichbar. 

COVID-19

Falls Sie in Paraguay unterwegs sind, tragen Sie sich bitte in unsere Reiseapplikation Itineris ein. Wir sind uns bewusst, dass die Ausreise zusehends schwierig wird; viele Schweizerinnen und Schweizer sind davon betroffen, in vielen Fällen gibt es keinen raschen Ausweg. Die Botschaft in Montevideo, das Honorarkonsulat in Asuncion sowie das regionale Konsularzentrum in Buenos Aires helfen im Rahmen ihrer Möglichkeiten bei der Suche nach Lösungen und werden wichtige Informationen auf der Homepage veröffentlichen; Personen, die sich in Itineris eingetragen haben, werden direkt informiert. Falls sich Ihr Aufenthalt in Paraguay freiwillig oder unfreiwillig verlängert, sollten Sie sich erneut in Itineris anmelden und die Ausreisedaten aktualisieren, da Ihr Eintrag ansonsten nach dem geplanten Ausreisedatum automatisch gelöscht wird. Das System kann zeitweise überlastet sein.

Für Fragen stehen wir telefonisch  +598 99 200 219 sowie per Mail zur Verfügung (montevideo@eda.admin.ch).

Coronavirus / COVID-19

Reisehinweise für Paraguay - Aktuelles

Für Informationen im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus (COVID-19) sind insbesondere die Informationen und Anweisungen der lokalen Behörden (Gesundheitsministerium Ministerio de Salud y Bienestar Social) sowie die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO zu beachten.

Auf Bundesebene informiert das Bundesamt für Gesundheit BAG die Bevölkerung über das neue Coronavirus COVID-19 und erlässt Reise-Empfehlungen.

Die Reisehinweise des EDA bieten Reisenden eine Grundlage für die Vorbereitung ihrer Reise, indem sie über mögliche Risiken informieren und gewisse Vorsichtsmassnahmen empfehlen. Sie sind eine Ergänzung zu anderen Informationsquellen.

Für dringende Anliegen kontaktieren Sie bitte die Helpline EDA (Tel. +41 800 24-7-365 / +41 58 465 33 33) oder kontaktieren Sie die Schweizer Vertretungen in Montevideo (Tel: 00598 2711 5455, E-Mail: montevideo@eda.admin.ch).

Diese Aussenstelle steht durchreisenden Schweizerinnen und Schweizern bei, die beispielsweise infolge von Krankheit, Unfall, Diebstahl in Not geraten sind. Dabei informiert sie die zuständige vorgesetzte Vertretung.

Bitte beachten Sie: Bei dieser Aussenstelle handelt es sich um eine Honorarvertretung, die mit keinen Amtsbefugnissen ausgestattet ist. Diese Aussenstelle stellt keine Visa oder Schweizerpässe aus.

Die zuständige Vertretung finden Sie auf dieser Seite rechts unter «Konsularbezirk».