İsviçre Başkonsolosluğu İstanbul

Consulate General of Switzerland in Istanbul © FDFAConsulate General of Switzerland in Istanbul © FDFA

Rückreisemöglichkeiten in die Schweiz

Am 23.04.2020 hat Turkish Airlines zwei Direktflüge Istanbul-Zürich organisiert, über welche das Schweizerische Generalkonsulat aktiv informiert hat.
Gemäss Ankündigung von Turkish Airlines, wird die Fluggesellschaft bis 20.05.2020 grundsätzlich keine internationalen Flüge aus der Türkei anbieten.  
Das Generalkonsulat wird weiterhin auf der Webseite über alternative Reiserouten informieren. 

Die Fluggesellschaft SunExpress hat darüber informiert, dass sie weitere kommerzielle Flüge ab Adana, Ankara, Antalya und Izmir nach Deutschland anbietet. Die Flüge werden auf der Webseite der Fluggesellschaft aufgeschaltet. Bitte informieren Sie sich selbständig über die Flüge und die Beförderungsbedingungen.

Informationen zur Weiterreise von Frankfurt am Main in die Schweiz (PDF, 299.2 kB, Deutsch)

Informationen zur Weiterreise von Düsseldorf in die Schweiz (PDF, 216.6 kB, Deutsch)

Informationen zur Weiterreise von Köln/Bonn in die Schweiz (PDF, 357.9 kB, Deutsch)

Informationen zur Weiterreise von München in die Schweiz (PDF, 582.7 kB, Deutsch)

Sie müssen in eigener Verantwortung zum Flughafen gelangen. Reisebewilligungen für die Anreise innerhalb der Türkei müssen beim zuständigen Bezirks-Gouverneursamt beantragt werden. Das Schweizerische Generalkonsulat in Istanbul unterstützt Sie dabei, indem wir ein Schreiben zwecks Vorweisung bei der erwähnten Behörde ausstellen. Bitte richten Sie Ihre Anfrage per E-Mail an  istanbul@eda.admin.ch.

In der Regel sind Reisebewilligungen auch während einer Ausgangssperre gültig. 

Bitte geben Sie uns Bescheid wenn Sie in die Schweiz zurück gekehrt sind bzw. die Türkei verlassen haben: istanbul@eda.admin.ch

CORONAVIRUS – COVID-19

Für Informationen im Zusammenhang mit Covid-19 konsultieren Sie bitte die Empfehlungen des türkischen Gesundheitsministeriums

Ausserdem empfehlen wir Ihnen die Konsultation der nachstehenden Webseiten:

  • Bundesamts für Gesundheit hat eine Informationsseite zum Coronavirus aufgeschaltet, die laufend aktualisiert wird.

  • Die Weltgesundheitsorganisation WHO informiert ebenfalls über die Entwicklungen zu COVID-19 sowie Verhaltensrichtlinien.

  • Die EDA-Reisehinweise (in Deutsch, Französisch und Italienisch) informieren über mögliche Risiken und Vorsorge. Hingegen geben sie keine Information über Einreisebestimmungen und spezifische Gesundheitsrisiken. Aufgrund der globalen Coronavirus-Epidemiein wird bis auf weiteres von nicht dringend notwendigen Reisen abgeraten.

  • Die EDA-Helpline ist für dringende Notfälle unter der Nummer 0 800 247 365 telefonisch erreichbar, aus dem Ausland +41 800 247 365 oder +41 465 33 33.

    Allen Reisenden wird dringend empfohlen, sich auf der EDA Travel Admin App zu registrieren. Das EDA informiert registrierte Mitbürger per SMS, sollte sich im Reiseland eine Krise ereignen. 

Weiterführung der konsularischen Dienstleistungen

Aufgrund der Instruktionen des türkischen Gesundheitsministeriums hat das Schweizerische Generalkonsulat den Betrieb stark reduziert und folgende Massnahmen ergriffen: 

  • Wir sind weiterhin für Sie da und sind per E-Mail istanbul@eda.admin.ch sowie telefonisch auf der Nummer +90 212 283 12 82 erreichbar. Das Generalkonsulat gewährleistet eine begrenzte Präsenz. Besucherempfang ist ausschliesslich mit Termin möglich.

  • Ab 01.06.2020 werden wieder Ausweisschriften ausgestellt. Der Antrag muss online gestellt werden. Nachdem Sie die Bestätigung des Generalkonsulats erhalten haben, können Sie online einen Termin buchen.

  • Für Ehevorbereitungen kann ab 01.06.2020 telefonisch ein Termin vereinbart.

  • Ausser in begründeten Notfällen werden bis 15.06.2020 auf Weisung des Staatssekretariats für Migration (SEM) weltweit keine Visa ausgestellt.

  • Lebensbescheinigungen für die AHV/IV werden aufgrund der Verzögerungen des Postverkehrs und Schwierigkeiten Behörden aufzusuchen, vorübergehend per E-Mail akzeptiert. Die Rentenempfänger können diese unterschrieben (ohne Behördenstempel) per E-Mail an folgende Adresse senden sedmaster@zas.admin.ch.

  • Geschäfte, für welche keine persönliche Vorsprache erforderlich ist, besteht keine Einschränkung.

Aufenthaltsüberschreitung in der Türkei
Das türkische Aussenministerium informiert, dass für ausländische Staatsangehörige, die aufgrund der Covid-19 Epidemie nicht ausreisen können, keine Bussen für Aufenthaltsüberschreitung erhoben werden. 

Abschliessend geben wir Ihnen hiermit den Link zum Dokument «Was rät das EDA?».

İsviçre Federasyonu Dişişleri Bakanlığı Destek Hattı (FDFA)

FDFA destek hattı yılın 365 günü 24 saat boyunca aşağıdaki konularda detaylı bilgi sunmaktadır:

  • Seyahat Bilgilendirme
  • Itineris-Yurtdışında seyahat eden İsviçre vatandaşlarının çevrimiçi kayıt işlemleri
  • Konsolosluk Himayesi
  • Yurtdışında Yaşamak
  • Diğer Konsolosluk Hizmetleri (İsviçre temsilciliklerinin pasaport ve kimlik kartı düzenlemesi, kayıt işlemi, nüfus işleri, medeni hukuk, tasdik, belge onayı, miras, sosyal yardım, depozito vb. gibi hizmetler)
     

FDFA Destek Hattı hakkında detaylı bilgi internet sitesinin sağ tarafında bulunmaktadır.