Schweizerische Botschaft in Belgien

Wichtige Information COVID-19

Einreise in die Schweiz aus Belgien

Alle Einreisenden – geimpfte, genesene und negativ getestete Personen – müssen das Einreiseformular (Passenger Locator Form, SwissPLF) ausfüllen.

Für geimpfte und genesene Personen mit einem Covid-Zertifikat oder einem anderen gültigen Nachweis einer Impfung oder Genesung gilt keine Testpflicht.

Alle Personen, die nicht geimpft oder genesen sind müssen bei der Einreise einen negativen Test (Antigen oder PCR) vorweisen, unabhängig davon, woher sie kommen und mit welchem Verkehrsmittel sie einreisen. Nach vier bis sieben Tagen in der Schweiz wird ein weiterer, in der Schweiz durchgeführter Test verlangt. Dieser Test ist kostenpflichtig. Das Resultat des zweiten Tests muss der zuständigen kantonalen Stelle übermittelt werden.

Bei der Impfung muss es sich um einen in der Schweiz oder von der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA zugelassenen Impfstoff handeln. Als genesen gilt eine Person, die sich mit Covid-19 angesteckt hat, ab dem 11. Tag nach dem positiven Testresultat. Ein PCR-Test muss weniger als 72h alt sein, ein Antigenschnelltest muss weniger als 48h alt sein. Das digitale Covid-Zertifikat der EU, das im Schengen-Raum gilt, ist gültig in der Schweiz.

Durchreisende: Von der Test- und Formularpflicht ausgenommen sind Personen, die ohne Zwischenhalt durch die Schweiz reisen, wer beruflich Güter oder Personen befördert sowie Grenzgängerinnen und Grenzgänger und Personen, die aus Grenzgebieten einreisen

Informieren Sie sich über die Situation in der Schweiz, da sich diese ständig ändern kann. Daher ist es wichtig, regelmässig die Website des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) zu konsultieren.

Bundesamt für Gesundheit - Travelcheck 

 

****

Wichtige Mitteilung über die in Belgien getroffenen Massnahmen zur Eindämmung von COVID-19

Detaillierte und aktuelle Informationen zu den Massnahmen in Belgien finden Sie unter den folgenden Links:

www.info-coronavirus.be
www.diplomatie.belgium.be

Institutionelles Abkommen Schweiz-EU

Das Institutionelle Abkommen Schweiz-EU wird nicht abgeschlossen

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 26. Mai 2021 das Resultat der Verhandlungen über das Institutionelle Abkommen (InstA) einer Gesamtevaluation unterzogen.

#SwissEUrelations – a first rank partnership

The European Union is Switzerland’s most important partner by far and effective cooperation is therefore vitally important. This video presents facts and figures about the close economic and human relations between Switzerland and the European Union. #SwissEUrelations #MoreThanNeighbors

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Schweiz und Belgien

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an das Regionale Konsularcenter Benelux in Den Haag.

Visa – Einreise in die Schweiz und Aufenthalt

Informationen über Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen in der Schweiz, Verfahren zur Einreichung eines Einreisevisumantrags, Visumantragsformular und Kosten

Hochschulpraktika

Die Schweizer Botschaft in Brüssel bietet regelmässig Praktikumsplätze von fünf bis sechs Monaten an

Detaillierte Informationen finden Sie auf der französischen und englischen Seite.