Schweizerisches Generalkonsulat in Shanghai

Das Schweizerische Generalkonsulat in Shanghai bleibt vom Montag, 31. Januar bis und mit Dienstag, 2. Februar 2022 aufgrund des chinesischen Neujahrsfestes geschlossen und wird am Donnerstag, 3. Februar 2022, wieder geöffnet sein.

Blick auf die Skyline von Shanghai
Blick auf die Skyline von Shanghai © Pixabay

Das Generalkonsulat ist für die Schweizer Bevölkerung in den Provinzen Anhui, Jiangsu und Zhejiang sowie in der Stadt Shanghai zuständig. Die in Shanghai und Umgebung lebenden Schweizerinnen und Schweizer treffen sich regelmässig bei verschiedenen Anlässen, die von Schweizer Organisationen in der Stadt organisiert werden, und knüpfen Kontakte. Derzeit sind etwa 600 Bürgerinnen und Bürger auf dem Generalkonsulat registriert, die meisten von ihnen leben in Shanghai, was sie zu einer lebendigen und interessanten Gemeinschaft macht, an der man teilhaben kann.

COVID-19

Einreise in die Schweiz 

Die Einreise in die Schweiz ist möglich für Schweizer Bürgerinnen und Bürger, EU/EFTA-Bürger, Personen mit gültigem Schweizer Aufenthaltstitel, sowie auch für vollständig geimpfte Chinesinnen und Chinesen (oder andere Drittstaatenangehörige) mit gültigem Schengen Visum. Alle Informationen zum Visaprozess finden Sie auf unserer Website.

Für nicht geimpfte Chinesinnen und Chinesen bestehen weiterhin Einreisebeschränkungen. Die Einreise ist nur möglich in Situationen von äusserster Notwendigkeit (Härtefälle). Dies trifft auch auf alle anderen Drittstaatenangehörige zu, welche aus Risikostaaten oder -regionen einreisen möchten und keiner Ausnahmekategorie der Covid-19-Verordnung 3 angehören (s. oben).

Auf der offiziellen Homepage Travelcheck können Sie prüfen, ob und unter welchen Voraussetzungen Sie in die Schweiz einreisen dürfen.

Nicht geimpfte Einreisende ab dem 16. Altersjahr, welche keinen Nachweis der Genesung von COVID-19 erbringen können, müssen beim Boarding ein negatives PCR-Testresultat vorweisen. Geimpfte und genesene Personen müssen bei der Einreise nun kein PCR-Testresultat mehr vorweisen, es genügt die Vorweisung des Impfzertifikats/des Genesungsnachweises.

Die Detailinformationen entnehmen Sie der Website des BAG zum Thema Einreise in die Schweiz.

Jede Person, die per Flugzeug in die Schweiz einreist, muss ein ausgefülltes Einreiseformular vorlegen (in seltenen Fällen können Ausnahmen gelten, siehe Art. 3 der Verordnung COVID-19 zum Internationalen Personenverkehr). Es ist daher wichtig, das elektronische Einreiseformular frühestens 48 Stunden vor der Reise auf einem Computer oder Smartphone auszufüllen, um einen QR-Code per E-Mail zu erhalten. Dieser Code muss bei der Ankunft in der Schweiz zur Kontrolle bereitgehalten werden.

Bitte beachten Sie, dass die Fluggesellschaft den Check-in und das Boarding nach eigenem Ermessen vornimmt. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich vorgängig mit der Airline in Verbindung zu setzen, um die Reisevoraussetzungen zu prüfen und wenn immer möglich Direktflüge zu benutzen. 

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite des Staatssekretariates für Migration (SEM) und des BAG.

Impfungen für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer 

Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer sowie deren enge, im gleichen Haushalt lebende Familienangehörige ohne Schweizer Bürgerrecht, können sich nun während ihres Aufenthalts in der Schweiz impfen lassen.

Die Umsetzung der Impfung ist kantonal geregelt. Bitte kontaktieren Sie direkt die zuständige kantonale Stelle desjenigen Kantons, in welchem Sie Ihren nächsten Schweiz-Aufenthalt verbringen werden.

Covid-Zertifikate für im Ausland geimpfte Personen 

Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer welche mit Sinopharm (BIBP) oder Sinovac geimpft wurden, können anlässlich eines Besuchs in der Schweiz ein Schweizer Covid-Zertifikat beantragen. Sie wenden sich an die kantonale Stelle desjenigen Kantons, in welchem Sie Ihren nächsten Schweiz-Aufenthalt verbringen. Mitreisende chinesische Familienangehörige können direkt das Online-Antragsformular der Nationalen Antragstelle Covid-Zertifikat ausfüllen.

Das schweizerische Covid-Zertifikat sowie das Tragen von Gesichtsmasken ist nun obligatorisch für den Zutritt zu den meisten öffentlich zugänglichen Innenräumen und zu Veranstaltungen. Dort wo das Tragen einer Maske nicht möglich ist oder an Orten, wo Essen und Getränke nicht im Sitzen konsumiert werden, wird zusätzlich die Vorweisung eines negativen Testresultats verlangt.

Die Details dazu finden Sie auf der Website des BAG zum Thema Covid Zertifikat.

Impfung (Yangtze-Delta)

Offizielle Informationen der lokalen Behörden finden Sie auf den Internetseiten der jeweiligen Provinzen (nur auf Chinesisch): Shanghai, Anhui, Jiangsu, Zhejiang. Die Informationen werden laufend aktualisiert.

Rückreise nach China

Weitere Informationen über die Anforderungen der chinesischen Behörden für die Rückreise nach China finden Sie auf der Internetseite der Botschaft der Volksrepublik China in der Schweiz oder des Generalkonsulates der Volksrepublik China in Zürich.

Konsularabteilung (nicht für Visa): In Notfällen stehen die konsularischen Dienste auch außerhalb der Bürozeiten zur Verfügung: 

Helpline Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA): +41 800 247 365, +41 58 465 33 33

oder helpline@eda.admin.ch

Willkommen

Ein Gruss des Generalkonsuls, der Generalkonsulin

Visa – Einreise in die Schweiz und Aufenthalt

Informationen über Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen in der Schweiz, Verfahren zur Einreichung eines Einreisevisumantrags, Visumantragsformular und Kosten

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Partner

Liste der Partner, die unsere Projekte unterstützen.

News

Lokale und internationale Nachrichten

Detaillierte Informationen finden Sie auf der englischen Seite.