Schweizerische Botschaft im Libanon

Informationen : 18.08.2021

Die Strom- und Wasserversorgung sowie die Benzinversorgung ist zurzeit landesweit nicht gesichert. Medikamente sind nur begrenzt verfügbar. Die Situation verändert sich täglich.

Coronavirus (COVID-19)

aktualisiert am: 29.09.2021

Zur Eindämmung der Krankheit COVID-19 ist der direkte enge Kontakt zwischen Menschen so weit als möglich einzuschränken.

Um die Verbreitung des Virus einzudämmen, hat die libanesische Regierung verschiedene Massnahmen angeordnet, welche kurzfristig angepasst werden können: Verbot von Menschenansammlungen und Tragen einer Hygienemaske im öffentlichen Raum. Es muss damit gerechnet werden, dass die lokalen Behörden und Sicherheitskräfte bei Zuwiderhandlung Bussen verhängen.  

Einreisebestimmungen Libanon

Die Botschaft fordert ihre Bürgerinnen und Bürger, die eine Reise in den Libanon planen, dazu auf, sich über die geltenden Regeln zu informieren, und weist darauf hin, dass die Einreisebestimmungen sehr kurzfristig ändern können. Befolgen Sie vor Ort die Anweisungen der lokalen Behörden.

Verbindliche Informationen zu den Einreisevorschriften erteilen die libanesischen Botschaften, das Gesundheitsministerium sowie Fluggesellschaften.

Einreisebestimmungen Schweiz

Reisende benötigen für die Einreise in die Schweiz einen gültigen Impfnachweis oder ein Covid-19-Zertifikat.

Nicht geimpfte Reisende können Visumsgesuche nur bei Härtefällen beantragen gemäss Covid-19 Weisung vom Staatssekretariat für Migration (SEM) vom 26. Juni 2021.

Für die Prüfung Ihrer individuellen Situation zur Einreise in die Schweiz hilft Ihnen der Online-Travelcheck.

Alle Reisende, die mit dem Flugzeug in die Schweiz einreisen, müssen das Einreiseformular ausfüllen. 

Wenn Ihre Reise in die Schweiz einen Transit durch ein anderes Land beinhaltet, müssen Sie auch die Einreisebestimmungen dieses Landes prüfen.

Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die COVID-19-Verordnung 3 oder die Webseite des Staatssekretariats für Migration.

Vorsprache bei der Botschaft

Eine persönliche Vorsprache am Schalter der Schweizerischen Botschaft bedarf eine vorgängige Terminvereinbarung. Bitte senden Sie Ihre Anfrage an beirut@eda.admin.ch oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +961 1 324 129. Für konsularische Notfälle ausserhalb der Bürozeiten kontaktieren Sie bitte die Helpline EDA: +41 800 24 7 365 / +41 58 465 33 33.

Im Schalterbereich der Botschaft besteht Maskenpflicht und ohne Maske ist kein Zutritt möglich. Falls Sie sich krank fühlen oder Krankheitssymptome spüren, ist eine Vorsprache nicht möglich.  

Die Botschaft bittet sämtliche Schweizerinnen und Schweizer die Hygieneempfehlungen des Bundesamts für Gesundheit BAG und der Weltgesundheitsorganisation WHO zu beachten und die Anweisungen der lokalen Behörden zu befolgen.

 

Wichtige Informationsquellen und Links

Fokus neues Coronavirus (COVID-19)

Reisehinweise Libanon

Bundesamt für Gesundheit BAG

Weltgesundheitsorganisation WHO

Libanesisches Gesundheitsministerium , Hotline 01 594 459

Das Gebäude der Schweizerischen Botschaft in Beirut, Libanon
Schweizerische Botschaft, Beirut. © EDA

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Schweiz und Libanon

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Visa & Einreise in die Schweiz

Visabestimmungen, Einreichung Visumantrag, Formulare und Visumkosten sowie Informationen zum Aufenthalt in der Schweiz

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen