Heirat/Partnerschaft im Ausland geplant

Ihre Heirat / Eintragung Ihrer Partnerschaft im Ausland unterliegt dem Recht des jeweiligen Staates.

Die Schweizer Vertretung ist nicht für Zivilstandsverfahren bei ausländischen Behörden zuständig. Für Informationen über die Bedingungen, die erforderlichen Dokumente und die notwendigen Formalitäten wenden Sie sich an die Zivilstandbehörden am Ort der Eheschliessung oder der Eintragung Ihrer Partnerschaft. Nur diese Behörden können Sie verbindlich informieren.

Erkundigen Sie sich insbesondere, ob Sie ein Schweizer Ehefähigkeitszeugnis benötigen oder ob ein Schweizer Personenstandsausweis genügt, ob weitere schweizerische Zivilstandsdokumente erforderlich sind und ob eine Beglaubigung verlangt wird.

Damit Sie in Deutschland heiraten können, benötigen Sie ein Ehefähigkeitszeugnis. Das deutsche Standesamt ist für das Ehevorbereitungsverfahren zuständig. Der Standesbeamte in Deutschland leitet den Antrag gemäss dem Abkommen zwischen der Schweiz und der Bundesrepublik Deutschland direkt an den zuständigen Zivilstandkreis Ihres Heimatortes in die Schweiz weiter.

Die Beschaffung von Ehefähigkeitszeugnissen in der Schweiz dauert in der Regel zwischen 6 und 8 Wochen.