Zum Anfang

Auslandschweizergemeinschaft

Die Auslandschweizerstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS) zählt für 2021 rund 788'000 bei den schweizerischen Vertretungen im Ausland registrierte Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer. Die Auslandschweizergemeinschaft ist damit in den vergangenen Jahren gewachsen. Gemessen an den Einwohnerzahlen würde sie den viertgrössten Kanton der Schweiz bilden.

Grafik: Anteil der Auslandschweizer/innen an allen Schweizer/innen.
Anteil der Auslandschweizer/innen an allen Schweizer/innen . (© BFS AS – STAT)

Nicht nur die Zahl der Auswanderer hat sich verändert, sondern auch die Art der Auswanderung: Mehr und mehr Schweizerinnen und Schweizer verbringen eine begrenzte Zeit in einem fremden Land und kehren danach in die Schweiz zurück oder ziehen weiter in ein Drittland.

Die aufkommende internationale Mobilität hat komplexe Bedürfnisse geschaffen, die die Dienstleistungen des EDA und die Arbeit der schweizerischen Vertretungen im Ausland beeinflusst. Das EDA unterstützt die Mobilität, hilft bei den Vorbereitungen zur Aus- und Rückwanderung und informiert seine Bürgerinnen und Bürger im Ausland. Es hat sein umfassendes Dienstleistungsangebot weltweit modernisiert und optimiert. Damit werden die im Rahmen des Auslandschweizergesetzes festgehaltenen Rechte und Pflichten der Auslandschweizergemeinschaft gesichert und der Kontakt gepflegt.

Auslandschweizerstatistik

Das Bundesamt für Statistik veröffentlicht jedes Jahr in Zusammenarbeit mit dem EDA die neusten Zahlen rund um die Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer.

Auslandschweizerstatistik

 

Letzte Aktualisierung 04.05.2022

Kontakt

Innovation und Partnerschaften

Konsularische Direktion KD
Effingerstrasse 27
3003 Bern

Telefon

Helpline +41 800 24-7-365 / +41 58 465 33 33